Die Grundschule im Dichterviertel

Sprachvorlaufkurse  

Kinder müssen die Sprache der Dinge beherrschen, bevor sie die Sprache der Wörter lernen“ (Friedrich Froebel). 

NEU: Verpflichtende Teilnahme am Vorlaufkurs  im SJ 2021/22

Kinder, bei denen beim Schulaufnahmeverfahren festgestellt wird, dass sie nicht über die für den Schulbesuch erforderlichen deutschen Sprachkenntnisse verfügen, sind verpflichtet, in dem Schuljahr, das dem Beginn der Schulpflicht vorausgeht, einen schulischen Sprachkurs zur Vorbereitung auf den Schulanfang (Vorlaufkurs) zu besuchen.

Die Teilnahme am Sprachvorlaufkurs ist verpflichtend.

Die Abwesenheit eines Kindes ist bis 7:45 Uhr per Mail an die Leitung zu geben und nach der Genesung schriftlich mit Abgabe der Fehlzeiten einzugeben.


Ziel der Sprachvorlaufkurse

Vorrangiges Ziel der Vorlaufkurse ist es, Kindern im Übergang vom Kindergarten in die Grundschule in möglichst umfassender Weise auf die sprachlichen Anforderungen in der Schule spielerisch vorzubereiten. 


Die gegenseitige Wertschätzung der vielfältigen Erfahrungen, die Kinder aus den jeweiligen Kulturkreisen mitbringen, prägt das Leitbild des Unterrichts.


Unsere Hasen- und Frösche im SJ 2021/22

Die Hebbelschule bietet zwei Vorlaufkurse an: eine Hasengruppe und eine Froschgruppe. 

Die Sprachvorlaufkurse finden montags bis donnerstags 8-9:30 Uhr statt. 


Die Teilnahme ist kostenfrei und ab dem Schuljahr 2021/22 für alle ausgewählten Kinder verpflichtend.

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird empfohlen.

Alle Familien erhalten rechtzeitig vor dem Beginn im September 2021 eine Elternbroschüre mit allen wichtigen Informationen einschl. Materialliste.

Mitzubringen sind: Rucksack mit Mäppchen (Bleistift, Anspitzer, Radiergummi, Bastelschere, Klebestift, 10 Buntstifte), zuckerfreies Frühstück und Getränk, Elternpostmappe.

Die Kinder sind pünktlich um 8:00 Uhr zu übergeben und um 9:30 Uhr auf dem Hebbelplatz abzuholen. Für Beratungsgespräche stehen die Leitungen der Sprachvorlaufkurse ab 9:30 Uhr zur Verfügung.


Kindgerechte Räumlichkeiten 

Beide Vorlaufkurse nutzen ansprechende und kindgerecht eingerichtete Räume.

Die Hebbelschule hat kindgerechte Räume wie den Wintergarten und den DaZ Raum eingerichtet, die für eine altersgerechte Wohlfühlatmosphäre sorgen.


Didaktische Konzeption 

Unsere Leitungen der Vorlaufkurse holen die Kinder altersgerecht ab und fördern diese ganzheitlich. 

Wir legen besonderen Wert auf Erzählanlässe, Bewegung, musische Elemente, kreatives Arbeiten und jede Menge Spaß, um  die sprachlichen Kompetenzen zu fördern.


Die Kinder lernen in Szenarien, das heißt sie erfahren zahlreiche Lern- und Übungs-möglichkeiten für schüleraktives-, handlungs-orientiertes-, selbstständiges- und entdeckendes Lernen, welches an der sprachlichen Erfahrungswelt der Kinder anknüpft und die sprachlichen Fähigkeiten gezielt fördert. 

Darüber hinaus erhalten die Kinder ein kostenfreies Arbeitsbuch und legen kopierte Arbeitsmaterialien in Heftern ab.

Unterrichtskonzept ist es, den Sprachstand der Kinder zu diagnostizieren und das individuelle Kommunikations- und Sprachverhalten des Kindes systematisch anzuregen und weiter zu entwickeln.

Sprache stellt eine Schlüsselqualifikation für schulisches Lernen und gesellschaftliche Teilhabe dar. Sie ist für das Verstehen und Erlernen fachlicher Inhalte eine wesentliche Voraussetzung. Sprachförderung kann deshalb nur gelingen, wenn in allen Unterrichtsbereichen sprachsensibel unterrichtet wird.

Die Hebbelschule verfügt über ein komplexes Sprachförderkonzept. Hierzu zählen der sprachsensible Fachunterricht sowie verschiedene Förderangebote wie "Deutsch als Zweitsprache", "Mit Musik zur Sprache", "Förderkurse Deutsch", Angebote des "Leseclubs der Stiftung Lesen", der "Sprachintensivkurs" sowie unsere "Sprachvorlaufkurse für Kinder im letzten Kindergartenjahr".