Die Grundschule im Dichterviertel

Aktuelles

Bastelallerlei in Jahrgang 2

Am 3. Dezember öffneten sich von der 2. bis zur 5. Stunde die Bastelpforten zu den Klassenräumen der 2a, 2b, 2c und 2d. An diesem Tag wurde im adventlichen Rahmen fleißig geschnitten, geklebt und gemalt. Je nach Interesse und Ehrgeiz durften die Kinder nach Belieben die Klassenräume wechseln und sich dort thematisch austoben. Unter der Mithilfe der Klassenlehrerinnen und einiger netter Bastelmamas haben die Kinder weihnachtliche Anhänger, Grußkarten und Adventskränze gezaubert. Alle waren am Ende mächtig stolz und froh über diesen etwas anderen Schultag.


Adventssingen der 2. Klassen

Am 10.12.2018 war der Vormittag der leisen besinnlichen Töne. Gegen 10.15 Uhr versammelten sich die Kinder der zweiten Klassen einträchtig um den schönen Adventskranz im Foyer. Mit dem Erleuchten der 2. Kerze am Kranz erklangen auch schon die ersten Töne der Gitarre. Frau von Quast machte das Musikinstrument kurzerhand spieltauglich, sprang für eine erkrankte Kollegin ein und bescherte uns somit die perfekte melodische Untermalung. Zu den Klängen von "Kling Glöckchen, kling", sowie "Es ist für uns eine Zeit angekommen" und "Stille Nacht, Heilige Nacht" sangen alle Kinder engelsgleich im Chor. Sogar die hohen Töne gelangen und brachten eine schöne vorweihnachtliche Stimmung in die alten Gemäuer der Hebbelschule.


Wir sind alle Gewinner!

Unglaubliche 163 liebevoll gestaltete Pakete haben unsere Hebbel-Kinder für die Aktion „Kinder helfen Kindern“ dank des vielfältigen Engagements der Familien, des Kollegiums und der Gemeindereferentin Frau Carola Müller gepackt worden. Einige der Päckchen wurden von den Schüler/-innen  sogar kreativ gestaltet und verziert. Prämiert werden die schönsten Pakete. Mit ein bisschen Glück werden einige unserer Hebbel-Päckchen ausgewählt. Die ganze Schulgemeinde drückt die Daumen. 

Doch alle, die beim Befüllen der Päckchen und beim Sammeln unterstützt haben, sind schon jetzt Gewinner, denn Schenken bereitet sowohl den Kindern hier im Dichterviertel Wiesbadens als auch den Kindern in Ungarn ganz viel Freude. Diese Begeisterung teilen wir und wir danken unseren Hebbel-Schüler/-innen, ihren Eltern sowie allen Lehrerinnen und Lehrern der Hebbelschule dafür, dass die Aktion so hervorragend gelingen konnte!

Herzlichen Dank auch für alle Geldspenden. Es wurde insgesamt 125,- € gegeben. Das Geld wird verwendet, um den Familien in der Ukraine notwendige Dinge für das Leben zu kaufen. 


Bundesweiter Vorlesetag am 16.11.2018

Auch in diesem Jahr kamen unsere Viertklässler gemeinsam mit vielen tausenden Kindern in Deutschland in den Genuss vorgelesen zu bekommen. In Vertretung für Herrn Volk-Borowski schenkte Herr Michael David den Schülerinnen und Schülern die Geschichte von "Rigo und Rosa". In diesem Jahr stand der Vorlesetag - eine Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung - unter dem Jahresmotto "Natur und Umwelt". 


Super-Vorlesetag in der Hebbelschule

Ich fand den Vorlesetag cool, weil wir das fast nie haben. Wir sind in den Musikraum gegangen. Der Herr Michael David hat uns das Buch „Rigo und Rosa“ vorgelesen. Er hat die Figuren gut nachgemacht und sehr gut betont. Rigo war ein Zooleopard und Rosa war eine kleine Maus, die im Zoo wohnte. Rosa die Maus konnte nicht einschlafen. Rigo der Leopard hatte ein Weinen gehört und hat die Maus gefragt, warum sie so weint. Rosa sagte: „Ich habe so Angst vor wilden Tieren.“ Ich fand es sehr schön.                   von Mathilda

Am Freitag hat uns Michael David eine Geschichte vorgelesen. Die Geschichte fand ich richtig gut. Ich fand die Geschichte super, weil Michael David sie super gut vorgelesen hat und man hat alles verstanden. Michael David war richtig mutig vor so vielen Kindern vorzulesen. Ich will auch gerne das Buch „Rigo und Rosa“. Es geht da um eine Maus und ein Leopard. Rigo ist der Leopard und Rosa ist die Maus. Ich fand die Geschichte auch ein bisschen spannend, weil man nicht wusste, ob Rigo Rosa fangen will oder FRESSEN will.                                                                                           von Noah

Wir finden es toll, dass es den Vorlesetag an der Hebbelschule gibt, nicht nur weil dann Mathe und Musik entfällt, sondern weil es doch einfach schön ist, vorgelesen zu bekommen. Alle versammelten sich im Musikraum und Herr Michael David las uns ein Buch vor. Jedes Jahr liest jemand ein anderes Buch vor. 2018 war es zum Beispiel „Rigo & Rosa“. In jedem Buch gibt es etwas Wissenswertes. Es ist so ähnlich wie eine verbesserte Deutschstunde!                                                                                                         von Aya

 

Nepomuk Herbst-Flohmarkt am 27.10.2018

Mit einer Rekordzahl von Anmeldungen fand am Samstag, den 27.10.2018 wieder der traditionelle Herbstflohmarkt des Förderkreies Nepomuk e.V. an der Hebbelschule statt.
Schnell wurde auf dem Schulhof und im Schulhaus aufgebaut und schon strömten die zahlreichen Besucher auf den Flohmarkt, um aus dem bunten Angebot an Spielzeug, Baby- und Kinderbekleidung, Büchern, CDs, Puzzles u.v.m. das Richtige zu finden und zu erstehen.
Auch der Bücherstand der Hebbelschule, betreut durch unsere Viertklässler, war mit von der Partie und bot Bücher gegen Spenden an. Die Schüler/innnen waren stolz auf ihr erzieltes Ergebnis.
Für das leibliche Wohl wurde durch eine reich bestückte Kuchentheke gesorgt. Bei einer heißen Tasse Kaffee ließ es sich gut im Schulhaus aufwärmen und für weitere Käufe stärken.

Vielen Dank an alle Beteilgten, durch die der Flohmarkt wieder einmal zu einem vollen Erfolg wurde!

Der nächste Flohmarkt findet im Frühjahr 2019 statt.


Neue Kinderbücher und Sitzmuscheln für die Schülerbücherei

Am Donnerstag, den 25. Oktober 2018 war es endlich soweit. Frau Wieckowski, die Vorsitzende des Förderkreises Nepomuk e.V., übergab der neuen Beauftragten der Schülerbücherei der Hebbelschule, Frau Rothengatter, im Beisein vieler Dritt- und Viertklässler in der Lesepause viele neue spannende Kinderliteratur und interessante Sachbücher für die Ausstattung der Schülerbücherei.

Durch die Zuwendung von Lottogeldern des Hessischen Kultusministeriums konnten für die Schülerinnen und Schüler nicht nur Bücher, sondern auch drei wunderschöne Sitzmuscheln erworben werden.

Die Mädchen und Jungen nutzten auch gleich die Gelegenheit, es sich in den Sitzmuscheln bequem zu machen und in den neuen Büchern zu schmökern. Die verschiedenen Bücher kamen so gut an, dass sich zum Ende der Pause jedes Kind ein neues Buch zum Lesen auslieh.

Wir möchten uns im Namen aller kleinen und größeren Leserinnen und Leser ganz herzlich bedanken für die Zuwendung des Hessischen Kultusministeriums und bei Frau Wieckowski, die durch ihren Antrag diese Neuanschaffungen in Kooperation mit dem Hessischen Kultusministerium ermöglicht hat.

Vielen Dank auch an die ehemalige Beauftragte der Schülerbücherei Frau Esly-Haaf, die die vielen neuen Bücher und die Sitzmuscheln ausgewählt und bestellt hat.

Seit Beginn des Schuljahres 2018/2019 ist die Schülerbücherei immer dienstags für die Vorklasse sowie die Erst- und Zweitklässler und donnerstags für die Dritt- und Viertklässler jeweils in der 1. Bewegungspause zur Lesepause geöffnet.

Der Lesefreude steht damit nichts mehr im Wege - also auf die Plätze, fertig, schmökern...


Gesundes Klassenfrühstück des Gesundheitsamtes Wiesbaden und der Initiative "gesundekids" an der Hebbelschule

Am Donnerstag, den 25.10.2018 durften alle Schülerinnen und Schüler des ersten Jahrgangs ein gemeinsames gesundes Klassenfrühstück genießen. Nachdem die Grundlagen eines gesunden Frühstücks gemeinsam besprochen wurden, galt es als Aufgabe, aus Brot, Frischkäse, Paprika, Apfel und Gurke ein lustiges Brotgesicht herzustellen. Die Kinder hatten hierbei sehr viel Spaß! Im Anschluss konnten die gesunden Brotgesichter aufgegessen werden - das war wirklich lecker!

Vielen Dank an alle Sponsoren!


Hebbel-Päckchenaktion 2018: "Kinder helfen Kindern!"

Die Hebbelschule beteiligt sich 2018 bei der "Aktion Kinder helfen Kindern!“.

Jedes Kind darf sich beteiligen und alleine oder gemeinschaftlich mit mehreren Kindern ein Päckchen packen. Die zu füllenden Pakete erhalten die Kinder in der Hebbelschule und müssen dort gepackt bis 08.11.2018 wieder abgegeben werden.

Auf dieser Welt gibt es leider viele Kinder, denen es nicht so gut geht wie uns. Einige Länder sind deshalb auf unsere Hilfe angewiesen. Dafür hat die Hilfsorganisation ADRA die Aktion „Kinder helfen Kindern!“ ins Leben gerufen. Hierbei packen Kinder für arme Kinder Weihnachtspäckchen. Die Päckchen, die in Hessen gepackt und ausgeliefert werden, gehen zu Kindern in die Ukraine oder nach Montenegro. Die Hebbelschule beteiligt sich dieses Jahr bei der Aktion. Dazu sind Schülerinnen und Schüler eingeladen, in ihrer Klasse Päckchen für arme Kinder zu packen.

Wie das geht, erfahren Sie, liebe Eltern, hier im Infobrief und im Flyer von ADRA. Bitte folgen Sie dazu den beiden folgenden Verlinkungen:

Hier gehts zum Infobrief

www.kinder-helfen-kindern.org 

Vielen Dank für die Unterstützung!


Hurra, hurra - die Hebbelschule beginnt

Für viele neugierige Hebbelschulneulinge galt es zum Start ins Schuljahr 2018/19 die Brücke vom Kindergarten in die 1. Klasse zu überqueren – in Begleitung der Eltern, Geschwistern, Großeltern und Freunden. Sie alle strömten am Dienstag, den 7. August 2018, auf den großen Schulhof der Hebbelschule, um von der Schulleiterin Frau Alder, traditionell mit dem Zylinder ihres Großvaters, in Empfang genommen zu werden.

In ihren Willkommensworten sprach Frau Alder über den sprechenden Hut aus der Buchreihe „Harry Potter“. Selbiger weist den Zauberschülern ihre ‚Klasse‘ nach deren Begabungen und Wohlbefinden zu... und so hatte die Hebbelschule im Vorfeld beim Kennenlerntag die Kinder erleben und fühlen dürfen, um so fünf neue Klasse zu bilden: mit jeder Menge zuversichtlichen und mutigen Marienkäfern, der Vorklasse, mit kreativen und geschickten Mäusen, der 1a, mit tapferen und starken Tigern, der 1b, mit anpassungsfähigen und klugen Raben, der 1c – und nicht zuletzt einem bunt farbenfrohen Regenbogen, der 1d.

Der Schulchor – in diesem Jahr mit Klavierbegleitung von der Partie – stimmte die aufgeregten Kinder, bepackt mit ihren bunten Schultüten, mit Gesang ein; danach zeigten Zweitklässler passend zum sonnigen Wetter mit einer Tanzperformance zu „Walking on sunshine“ ihr Können.

Mit der großen Einschulungsbrezel ging es für die fünf Klassen und ihre Lehrerinnen dann ins Schulhaus. Unterdes mussten sich die Eltern erst einmal verabschieden und bis zum Ende des Schultages warten: Die 4b sorgte auf dem kleinen Schulhof mit Kuchen, Obstspießen und Getränken für das leibliche Wohl. Hier konnten die Eltern am Stand des Fördervereines Nepomuk e.V. die Starter-Sets abholen. 

Die Hebbelschule bedankt sich für das Engagement der Eltern! 

 

 gesundekids-Tag der Hebbelschule

Dank der gesundekids-Aktion des Rotary Clubs Wiesbaden am 15.06.2018 drehte sich vor dem Rathaus in Wiesbaden einmal alles um die Gesundheit: Und die Hebbelschule war natürlich mit von der Partie! Auf dem Schlossplatz hieß die Stadt die Schüler/innen und alle anderen kleinen und großen Gäste der „Hessischen Gesundheitstage“ willkommen.

An diversen Ständen rund um das Thema „Ernährung“ und „Bewegung“ bekamen die Hebbelschulkinder so einiges geboten: So durften sie sich mit Unterstützung daran erproben, eine Vitaminbombe aus frischem Brot und Gemüse zu basteln. Dazu gab es frische Erdbeeren aus der Region. Unterdes trafen andere Kinder mit Berühmtheiten zusammen: Spielerinnen vom „1. VC Wiesbaden“ zeigten den kleinen Sportler/innen, was denn Pritschen ist und wie so ein Volleyball in den Händen landen soll – während sich andernorts in den ersten Tennisschlägen versucht wurde. Highlight: Die AG „Tanz“ unter Leitung von Herrn Wieland war geladen, um ihre fleißig einstudierte Tanzchoreografie vorzuführen... ein Applaus für die Tänzer/innen!


Schulhof und Schulhaus strahlen im neuen Glanz

Unser Schulhaus ist in der 4. Ferienwoche grundgereinigt worden und unsere Bewegungslandschaft auf dem Schulhof ist für unsere Schülerinnen und Schüler endlich sicherer geworden!

Der Perlkies ist einem neuen Fallschutz aus Holzhackschnitzeln gewichen. Durch diese Maßnahme spiegelt sich unser Leitbild „Gesunde Schulkultur“ auch auf dem großen Schulhof mehr und mehr wieder.

Wir danken dem Schulträger und allen Beteiligen, die sich hierfür stark gemacht haben!

 

Gestaltung der ersten Schulwoche im Schuljahr 2018/19

Mit Beschluss der Schulkonferenz vom 04.06.2018 wird der Unterricht in Jahrgang 2 in der ersten Schulwoche von der 2.-5. Stunde und in den Jahrgängen 3/4 von der 1.-5. Stunde (Di-Fr, erster Schultag 2.-5. Std.), stattfinden. Jahrgang 1 wird von Mi-Fr von der 2.-5. Stunde Unterricht haben. Ziel ist es die erste Schulwoche für die Stärkung der Klassenatmosphäre in die Hand der Klassenleitungen zu legen. So steht mehr Raum für Organisatorisches zur Verfügung, um den Schüler/-innen und Lehrer/-innen einen gut strukturierten Einstieg in das Unterrichtsgeschehen zu gewährleisten.