Die Grundschule im Dichterviertel

Verlässliche Schulzeit - Vertretungsunterricht

Wie in allen wiesbadener Grundschulen unterrichten wir in der Hebbelschule nach dem Prinzip der Verlässlichen Schule.   

Ist eine Lehrkraft gesundheitlich bedingt oder wegen anderer dienstlicher Verpflichtungen abwesend, so wird der Unterricht erlassgemäß im Rahmen der Verlässlichen Schule (VSS) vertreten. Grundlage sind §15b HSchG und das Vertretungskonzept der Hebbelschule. VSS-Kräfte leisten nach §15b betreuten Unterricht.   

Im 1. Halbjahr des ersten Schuljahres bemühen wir uns die 1. Klassen sowie die Vorklasse bei Abwesenheit der Klassenleitung nicht aufzuteilen. Ab dem 2. Halbjahr gilt, dass am 1. Krankheitstag einer Lehrkraft die betroffenen Schüler/-innen mit vorher von der Klassenlehrer/-in zusammengestellten Aufteilmappen aufgeteilt werden.

Ab dem 2. Krankheitstag wird in der Regel durch VSS-Kräfte vertreten. Der Hebbelschule steht dafür ein Pool an Vertetungskräften zur Verfügung, welche unter Vertrag stehen und nach Bedarf durch die Schulleitung eingesetzt werden.


Wir sind stets auf der Suche nach qualifizierten VSS-Kräften, um unseren Vertretungspool zu erweitern.

Interessierte können uns gerne Ihre Bewerbung zukommen lassen unter  hebbelschule@wiesbaden.de.

Folgende Unterlagen werden für eine Bewerbung benötigt:

-  Interessenbekundung

-  Personalbogen für das Staatliche Schulamt

-  Belehrung

-  Personalbogen für die Hessischen Bezügestelle

-  Lebenslauf

-  letztes Zeugnis

-  ggf. Studienbescheinigung

-  ggf. Nachweis Orientierungspraktikum/-praktika


Hinweise für die Bezügeabrechnung einer VSS-Tätigkeit hier.